Elternberatung vor einvernehmlicher

Scheidung Gemäß § 95 Abs.1a AußStrG

Die Elternberatung soll zur Entlastung Ihrer Kinder in der Scheidungssituation beitragen und  unterstützt Sie als Eltern bei den emotionalen Herausforderungen und Konflikten, die eine Trennung mit sich bringt. Die Interessen und das Wohl des Kindes soll im Zuge eines gerichtlichen Obsorge-Konfliktes bestmöglich gewahrt werden, deshalb werden Sie in der Beratung über alle Folgen, die sich aufgrund der Scheidung für Ihre Kinder ergeben, aufgeklärt und informiert.

Ziel der Elternberatung ist es, dass Sie Ihre Verantwortung als Elternpaar auch nach der Trennung übernehmen und die Gefühle und Bedürfnisse Ihrer Kinder verstehen und erfüllen können.

Die Elternberatung hat bei einer dafür geeigneten Person oder Einrichtung zu erfolgen und ist dem Gericht durch eine Bestätigung nachzuweisen.

Sie können eine  Einzel-, Paar- oder Gruppenberatung wählen.